Hooksieler HWB weg? – Platz machen für weitere Feriendomizile? – Schade(n) für Hooksiel!

Aus der Presse erfahren Hooksieler, auswärtige Hausinhaber und Gäste über das mögliche Ende des Hooksieler Meerwasser-Wellen Hallenbad, bei Wangerländern kurz unter „HWB“ bekannt und die mögliche Umwandlung in ein weiteres Familien- und Spielzentrum à la Bullermeck, welches vor Jahren schon geschlossen wurde. Touristikausschuss, WTG und Gemeinderat lassen noch nichts Konkretes heraus. Immerhin laden diese zu einer öffentlichen Ausschuss-Sitzung in das Objekt ein, um uns Bürger zu informieren

Neben dem HWB wurden bereits und werden demnächst weitere Investitionsobjekte, 2-einhalbstöckige Feriendomizile gebaut. Soll etwa das HWB abgerissen und dort Platz für noch weitere Feriendomizile des Investors aus Wildeshausen geschaffen werden?

Außerdem macht es doch keinen Sinn, neben dem Dorf Wangerland noch ein weiteres Familien-Spiel-und Spaßzentrum zu öffnen und Hohenkirchen Konkurrenz zu machen

Das HWB war über Jahrzehnte ein Magnet für Gäste und Einheimische und ein wirkliches Aushängezeichen für Hooksiel als Nordseebad. Das sollte es weiterhin bleiben!

Statt ein weiteres Bullermeck oder Bauland für auswärtige Investoren zu schaffen, nutzen wir doch lieber die Möglichkeit, die Anziehungskraft des HWB als Magnet für Hooksiel wieder zu stärken und die Gäste für Hooksiel zu begeistern.

Alles andere wäre (ein) Schade(n) für Hooksiel!