Warum gibt es ein derartiges Defizit in Deutschland?

Warum rennen Tausende in die Fußballstadien, schauen zu Millionen bescheuerte Shows wie GNTM, oder dieses andere Ding mit den nackten Tatsachen? Wie heißt es noch? “Naked Attraktion”? Der vielleicht absolute Tiefpunkt der abendlichen “Unterhaltung”. Wenn man schon Porno sehen will, dann gibt es jede Menge Alternativen. Und da ist deutlich mehr zu sehen und das dann auch noch ohne dämliches Gequatsche (hab’ ich natürlich nur gehört)…

Warum rennen nicht Tausende zum Bundestag? Dort werden die Sachen diskutiert und entschieden, die Euer Leben, ja Eure Existenz betreffen. Aber, es hat ja schon immer funktioniert: Brot und Spiele!

Habt Ihr Euch mal gefragt, warum das Bier, der Schnaps und auch Junkfood an jeder Ecke immer noch so billig zu haben sind? Schelm ist, wer Böses dabei denkt…

Ich wundere mich bei jeder Ausschuss- oder Kreistagssitzung, dass so gut wie nie Bürger anwesend sind, die uns Kommunalpolitiker mit Fragen bombardieren. Jedem Bürger steht es frei, bei allen Sitzungen “seiner” Regierung im öffentlichen Teil Fragen zu stellen und Antworten einzufordern. Das wird leider nicht genutzt. Die Presse ist regelmäßig da und berichtet das, was sie für wichtig hält. Sind die Kekse alle, sind sie dann auch recht schnell wieder verschwunden.

Und ich muss hier auch einmal eine Lanze für unseren Landrat Ambrosy und unsere Verwaltung in Friesland brechen. Herr Ambrosy ist aus meiner Sicht zwar in der falschen Partei, aber er ist sehr genau und korrekt was die Beantwortung von Fragen oder Bedenken angeht und das gilt auch für unsere Kreisverwaltung.

Noch einmal: JEDER Bürger kann an unseren Sitzungen unangemeldet teilnehmen. Die Termine werden öffentlich bekannt gegeben. In den Tageszeitungen und auch als Anschlag am Kreisamt. Es gibt in JEDER Tagesordnung den Punkt “Einwohnerfragestunde”. DAS ist EURE Gelegenheit uns Politikern mal die Meinung zu sagen! Ihr solltet es nutzen!

Traut Euch! Ohne Input, kein Output…

Euer(!) Kreistags-Abgeordneter

Stephan Zerth