Vortrag von Hans Werner Sinn zur “Energie-Wende”

Hallo Freunde, Unterstützer, interessierte Mitleser und auch ihr links-grünen Öko-Fantasten da draußen!

Sofern eure Aufmerksamkeitsspanne ausreicht, und damit meine ich natürlich die letztgenannten, um sich mal ‘ne Stunde Wissen statt Schmink- und Katzenvideos rein zu ziehen, dann empfehle ich euch den folgenden Vortrag von Herrn Sinn. Als international bekannter Ökonom und Wissenschaftler stellt er hier seine Betrachtungen und Berechnungen zum ökonomischen und wirtschaftlichen Wahnsinn der sogenannten “Energie-Wende” dar.
Am Rande des wirklich sehenswerten Vortrags lohnt nebenbei auch der Blick ins Publikum. Da
sitzen offensichtlich gut situierte Bürger, die unseren Wohlstand in diesem Land mit erarbeitet haben und der jetzt aufgrund links-grüner Ideologie auf Generationen hinaus verprasst wird.
Liebe Leute, macht euch klar wen es hier trifft: Es sind die “kleinen Leute”, die diese Rechnungen bezahlen müssen. Mir persönlich ist es völlig egal, was die Kilowattstunde kostet. Ich kann’s mir leisten. Aber was ist mit den zig tausenden Haushalten in Deutschland denen der Strom abgestellt wird und wurde, weil die Rechnung nicht mehr bezahlt werden kann? Wollen wir das? In Deutschland kostet der Strom das dreifache wie in Frankreich. Ein menschenwürdiges Leben in Deutschland ist heutzutage ohne Stromversorgung praktisch nicht mehr möglich. Sollte da nicht eigentlich ein Aufschrei von den Linken und den Sozis kommen? Fehlanzeige! Grüne Ideologie und Fieberphantasien gehen da vor…

Aber genug, ich rege mich schon wieder auf.
Trotzdem:Euch allen einen Guten Rutsch und ein Frohes Neues Jahr!

Herr Sinn, bitte schön. Sie haben das Wort: