Jade Bay Region

Eine Partei zeigt Herz!

Unter dem Slogan „Eine Region zeigt Herz“ fand in diesem Jahr der Spendenlauf für die Hospize in Jever und Wilhelmshaven statt. Getreu dieses Mottos haben auch unser 1. Vorsitzender, Achim Postert und seine Zwillinge Louis und Lucas kräftig Runden „geschrubbt“ und Spenden in Höhe von 200€ von der AfD und 100€ […]

weiterlesen…

Wir sind nun auch auf facebook !

Der Kreisverband ist nun auch auf facebook erreichbar. Eine Auswahl an interessanten Themen werden wir zusätzlich auf dieser Webseite veröffentlichen. Wir laden Sie jedoch ein, sich die aktuellen Beiträge direkt bei facebook anzusehen. Beiträge lesen – Kommentare veröffentlichen – mit anderen Bürgern diskutieren – Kontakt mit der AfD aufnehmen – […]

weiterlesen…

Vergessen Sie Parteien, es geht um unsere Kinder!

Die Landesfraktionen von SPD und B90/Die Grünen haben es nun auch in Niedersachsen beantragt: “Schule muss der sexuellen Vielfalt und geschlechtlicher Identitäten gerecht werden“. Was steckt hinter diesem Antrag? Unter dem Deckmantel der “Anti-Diskriminierung” soll mit diesem Antrag (Drucksache 17/1333) ein sehr umfangreiches Gesetz auf den Weg gebracht werden. Und […]

weiterlesen…

AfD fordert öffentliche bildungspolitische Debatte

Pressemitteilung vom 22.10.2014 In einer Pressemitteilung fordert der Kreisverband der AfD eine öffentliche Debatte zum Antrag der Landesfraktionen von SPD und B90/Die Grünen zum vielfältigen Sexualunterricht an niedersächsischen Schulen. In einem Antrag an die Landesregierung (Drucksache 17/1333) fordern die beiden Parteien, Homo-, Bi-, Trans- und Intersexualität an den Schulen verbindlich zu thematisieren. Die Vielfalt […]

weiterlesen…

AfD fordert Solidarität

Artikel aus Wilhelmshavener Zeitung vom 24.10.2014 Der Kreisverband der Partei „Alternative für Deutschland“ fordert zur Solidarität mit den Pflegekräften des Reinhard-Nieter-Krankenhauses auf, um der angespannten Personalsituation und der zunehmend gefährdeten Pflege mit Taten zu begegnen. Die AfD plädiert für stärkere regionale Allianzen, etwa mit dem Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch – am Ende würde […]

weiterlesen…

Wilhelmshaven – Demografischen Herausforderungen entschiedener begegnen

(Pressemitteilung vom 07.10.2014) Die Kritik, die Wilhelmshavens Opposition am Anfang dieser Woche an der Großen Koalition übte, findet die volle Zustimmung der AfD. Dr. Michael von Teichmann (FDP) decke in seiner Stellungnahme aus Sicht des AfD-Kreisverbands Missstände auf, die für die Bürger zwar im Einzelnen noch schwer erkennbar seien, die […]

weiterlesen…

Banter See als Ersatz für Geniusstrand

Artikel aus Wilhelmshavener Zeitung vom 23.09.2014 Der Kreisverband Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund der Partei „Alternative für Deutschland“ fordert den Banter See als Ersatz für den Geniusstrand zu nutzen, der dem JadeWeserPort weichen musste. Die jüngste Banter-See-Konferenz habe gezeigt,dass einige Wilhelmshavener eine freie Nutzung des Banter Sees wünschen. „Dass die Politik bei den JadeWeserPort-Planungen […]

weiterlesen…

AfD fordert Abschaffung von Strandgebühren

Online Petition “Freie Strände” wird unterstützt (Pressemitteilung vom 08. August 2014) Bislang blieben die Bürgerinitiativen und Anträge zur Abschaffung von Strandgebühren in Niedersachsen erfolglos. Mehr als 70 Prozent aller Nordseestrände sind gebührenpflichtig und ein solches Verhältnis sei selbst im Rahmen der gültigen Gesetzeslage nicht hinnehmbar, meint Markus Degener. Diese schreibe […]

weiterlesen…

Freie Strände für Freie Bürger

In Niedersachsen sind nahezu alle Strände gebührenpflichtig, vielerorts sogar kilometerweit eingezäunt. Nirgends sonst auf der Welt wird öffentlicher Raum dem Bürger vorenthalten, wie hier. Es sei denn, der Bürger ist bereit, ein Eintrittsgeld zu zahlen. Die Gemeinden behaupten, der Strandeintritt diene dazu, die Kosten für die Strandpflege zu decken. Während […]

weiterlesen…

Offener Brief zur Einkreisung WHV

Alternative für Deutschland fordert in einem Offenen Brief die Einkreisung der Stadt Wilhelmshaven Pressemitteilung vom 06.12.2013 Der Kreisverband Friesland-Wilhelmshaven-Wittmund der AfD hat sich mit einem Schreiben an den Landrat des Landkreises Friesland und den Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven gewandt. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Idee des gemeinsamen und […]

weiterlesen…