Alternative für Deutschland - Mut zur Wahrheit!

Termin im August: Leyla Bilge in Schortens!

Leyla Bilge ist eine deutsche, kurdisch-stämmige Frauenrechtlerin, islamisch geboren, zum Christentum konvertiert,  und obendrein Mitglied der AfD. Was für eine “Provokation”… Sie engagiert sich seit Jahren für Flüchtlinge und Frauen mit ihrem Verein Leyla e.V. Sie organisierte unter anderem den sogenannten “Frauenmarsch” in Berlin, der im Februar diesen Jahres einige […]

weiterlesen...

Ramadan – ein echtes Problem für unsere Schulen

An diesem Mittwoch begann für gläubige Muslime der Fastenmonat Ramadan. Die Zeit steht für Besinnung, Gebete und Fasten. Immer häufiger ist aber von einer Gesundheitsgefährdung fastender Kindern die Rede, von Nötigung und nichterfüllten Pflichten. Betroffen sind vor allem die Schüler an allen Schulen, die über eine nennenswerte Schülerschaft mit Migrationshintergrund […]

weiterlesen...

Wichtige Termine im Mai

Liebe Parteifreunde, Mitglieder und Unterstützer der AfD, wir möchten Euch auf zwei wichtige Termine aufmerksam machen: Am 27.05.2018 findet eine große AfD-Demonstration in Berlin statt. Der Treffpunkt ist um 12:00 Uhr am Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof. Obwohl es ein Sonntag ist und viele am Montag wieder arbeiten müssen, sollten auch […]

weiterlesen...

Problematik: Qualifikation ausländischer Ärzte

Liebe Leser, wir informieren Sie über eine Einschätzung der Bundesärztekammer: Im Anschluß an diesen Text finden Sie die Antwort aus Hannover —————————————————————– Die Bundesärztekammer fordert auf Grund einer Reihe von Vorfällen eine schnelle Verschärfung der Zulassung für ausländischer Ärzte ——————————————————————————— Ausländische Ärzte aus Staaten, die nicht der Europäischen Union (EU) […]

weiterlesen...

Bürgerdialog mit MdL Harm Rykena, Thema: Inklusion

Das Thema Inklusion ist zurzeit in allen Landkreisen und Städten aktuell. Durch eine am 27. Februar beschlossene Schulgesetzänderung ist es möglich das Auslaufen der Förderschulen per Antrag um 5 Jahre zu verschieben. Die AfD-Fraktion im Landkreis Friesland und der Vorstand unseres Kreisverbandes freuen sich daher sehr, den Landtagsabgeordneten Harm Rykena […]

weiterlesen...

Sozialschmarotzer im Vorgarten!

Ich konnte es nicht verhindern und auch nicht beeinflussen. Sie füttert wildfremde Vögel! Ich wurde von meiner Regierung, meiner Frau, nicht einmal gefragt. Sie kann da sehr resolut sein. Sie sagt dann: “Ich habe sie eingeladen und nun sind sie halt da!”.  Und: “Wir schaffen das!”. Also schaffen wir täglich […]

weiterlesen...

AfD Niedersachsen, Parteitag in Braunschweig – ein subjektiver Bericht

Es ist geschafft! Wir haben einen neuen Vorstand, nach einem langen anstrengenden Wochenende hat es sich nun “ausgehampelt”. Wird nun alles “Guth”? Von hier erstmal einen herzlichen Glückwunsch an den neuen Vorstand! Und die Aufforderung: Macht was draus! Von hier aus auch ein Dank an die sehr gute Organisation unseres […]

weiterlesen...

DPolG fordert Mindeststrafe für Messerstecher

“Mindeststrafe für Messerstecher” fordert die DPolG, die Deutsche Polizeigewerkschaft. Das nennt man dann wohl “Symptombehandlung”. Warum greift man das Übel nicht an der Wurzel an? Wir Deutsche werden immer weiter entwaffnet, immer wehrloser gemacht, während sich eine gewisse Klientel immer weiter aufrüstet und vor unserer Gesellschaft, der Polizei und der […]

weiterlesen...

„Sehr geehrter Herr Sabisch, Leiter der VHS in Wilhelmshaven“ – offener Brief

Sehr geehrter Herr Sabisch, ein wenig bin ich irritiert. In der Wilhelmshavener Zeitung von Freitag, dem 23.3.2018 lese ich auf Seite 7, dass in den Räumen der VHS ein Vortrag des FAZ-Redakteurs Herrn Justus Bender mit dem Titel und Thema „Die AfD sieht sich selbst als Anti-68er“, Untertitel „Politik – […]

weiterlesen...

Widerstand – Meinung: Keine Moschee in meiner Stadt

Sehr geehrte Bürger in unserer Region, mein Beitrag fängt für Sie vielleicht ein bisschen seltsam an, mit meiner Kindheit und Jugend, danach mit meinem Erwachsensein. Lesen Sie aber bitte weiter, weil ich mit dieser Einleitung am Ende meine Forderung für „keine Moschee in meinem Dorf“ begründe. meine Kindheit und Jugend: […]

weiterlesen...